01.01.2017 | Zwei Neulinge revolutionieren den Markt der Bezahlsysteme

  • Installation Anfang des Jahres
  • 170 Verkaufsstellen
  • Bargeldabrechnung und Einführung Cashless
  • Start zur Saison 2016 / 2017
  • Start Cashless 01.01.2017

    Das von Tonfunk entwickelte Bezahlsystem profipay ist weiter auf dem Vormarsch. Seit März 2016 wird es bereits in der Red Bull Arena in Leipzig eingesetzt. RB Leipzig hat sich nach einem neunmonatigen Auswahl- und Testverfahren für das neue Bezahlsystem aus Ermsleben entschieden.
    Eine einfache Handhabung und flexible Einsatzmöglichkeiten machen den Unterschied. Profipay ermöglicht die parallele Nutzung von Bargeld und Paycard und setzt auf neueste Webtechnologien für die Kunden. Tonfunk hat sich mit seinem neu entwickelten System gegen etablierte Mitbewerber durchgesetzt.

    Profipay unterscheidet sich gleich in mehreren Punkten von den bisher eingesetzten Systemen anderer Hersteller. Neben der mit Abstand schnellsten Buchungszeit ermöglicht die vielseitige Basissoftware eine flexiblere Reaktion auf individuelle Kundenwünsche.
    Das am Markt einmalige Mobilkonzept von profipay garantiert zudem in der Red Bull Arena in Leipzig neben dem Online-, auch einen problemlosen Offline-Einsatz. Darüber hinaus bietet profipay ein einmaliges Servicekonzept, das unter anderem für Kunden eine webbasierte Aufladung der Karte ermöglicht.

    Insgesamt sind in der Red Bull Arena mehr als 170 Verkaufsstellen an das System angeschlossen. Für alle Stationen erlaubt profipay eine Auswertung in Echtzeit. RB Leipzig wird so eine optimale Auswertung und Kommunikation mit seinen Partnern und Fans garantiert.

  • 2000px-FC Schalke 04 Logo.svg
  • zulte wagerem
  • FC Magdeburg200
  • Hansa Rostock200
  • KSK Beveren
  • KV-bruegge
  • KVK
  • Sporting lokeren
  • Standard-de-liege
  • kaa-gent
  • krc genk
  • kv oostende
  • lierse-sk
  • rb-arena
  • fc-antwerp
  • 1