22.03.2018 | Das Bezahlsystem gibt in Berlin sein Debüt

Das von Tonfunk entwickelte Bezahlsystem Profipay ist weiter auf Erfolgskurs. Der Vorteil: Schnelligkeit, Zuverlässigkeit sowie innovative Bezahl- und Vermarktungsmöglichkeiten. Profipay hat sich nach erfolgreichen Tests gegen etablierte Marktbegleiter durchgesetzt und kommt künftig im Berliner Olympiastadion zum Einsatz. Nachdem es bereits in der Red Bull Arena in Leipzig und in der Schalke-Arena in Gelsenkirchen genutzt wird, feiert es nun mit dem Fußball-Länderspiel Deutschland gegen Brasilien am 27. März auch im Berliner Olympiastadion seine Premiere.

200 Profipay-Geräte werden in dem drittgrößten Fußballstadion Deutschlands an die Verkaufsstellen angeschlossen. Tonfunk garantiert so mit seinen Partnern im Olympiastadion die schnelle, sichere und unkomplizierte Versorgung vieler Gäste in kürzester Zeit bei allen kulturellen und sportlichen Veranstaltungen im Olympiastadion. Tonfunk bietet mit Profipay alles aus einer Hand: Innovation, Zuverlässigkeit, Partnerschaft und Qualität. Deshalb wurde das Bezahlsystem jetzt auch vom Institut der Wirtschaftsprüfer interev GmbH geprüft und mit dem Qualitäts-Siegel zertifiziert.

Profipay ist ein starker Partner, der auf neueste Webtechnologien und ein vielseitiges Servicekonzept setzt, das individuelle Kommunikation nach Kundenwunsch möglich macht.

  • 2000px-FC Schalke 04 Logo.svg
  • zulte wagerem
  • FC Magdeburg200
  • Hansa Rostock200
  • KSK Beveren
  • KV-bruegge
  • KVK
  • Sporting lokeren
  • Standard-de-liege
  • kaa-gent
  • krc genk
  • kv oostende
  • lierse-sk
  • rb-arena
  • fc-antwerp
  • 1